creutz-partners

Datenschutz

Die Vertraulichkeit und damit auch die Sicherheit Ihrer Daten ist für Creutz & Partners ein sehr wichtiges Anliegen. Wir haben daher geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und sie gegen unrechtmäßige Verarbeitung zu schützen.

background

Datenschutzrichtlinie der Creutz & Partners The Art of Asset Management S.A. zur Nutzung der Webseiten, der CP NVST App und Social Media

Die Vertraulichkeit und damit auch die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Creutz & Partners The Art of Asset Management S.A. (nachfolgend „Creutz & Partners“ oder „wir“) ein sehr wichtiges Anliegen. „Personenbezogene Daten“ sind gemäß Artikel 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (der „Datenschutzgrundverordnung, DSGVO“) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (die „betroffene Person“) beziehen. Wir haben daher geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und sie gegen unrechtmäßige Verarbeitung zu schützen.

  1. Welchen Anwendungsbereich hat diese Datenschutzrichtlinie?

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie gilt für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Besuchern dieser und anderer von Creutz & Partners unterhalten Webseiten (z.B. www.creutz-partners.com und www.cp-nvst.com), Nutzern der CP NVST App und Besuchern des Profils von Creutz & Partners, CP NVST und Mitarbeitern, die im Namen von Creutz & Partners tätig werden, in sozialen Netzwerken.

Sie bezieht sich hingegen ausdrücklich nicht auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die anlässlich des Besuchs von Webseiten Dritter, auf welche diese oder andere Webseiten von Creutz & Partners verweisen können, stattfindet.

 

2. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Creutz & Partners The Art of Asset Management S.A.

18, Duarrefstrooss
L-9944 Beiler
Telefon: +352 978 22 11
E-Mail-Adresse: info@creutz-partners.com
Webseite: www.creutz-partners.com

 

3. Welches sind die verschiedenen Datenverarbeitungstätigkeiten?

Im Folgenden erklären wir Ihnen welche Datenverarbeitungstätigkeiten im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten, der CP NVST App oder von Social Media durchgeführt werden. Zudem klären wir Sie darüber auf, welche personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang erhoben und verarbeitet werden, auf welcher rechtlichen Grundlage diese Verarbeitung beruht, welchen Zweck die Verarbeitung verfolgt, wie lange Ihre Daten gespeichert werden und wer Zugang zu Ihren Daten hat oder erhält.

3.1 Besuch unserer Webseite(n) / Logfiles

Mit jedem Zugriff auf unsere Webseiten werden automatisch allgemeine Informationen über diesen Vorgang übermittelt und vorübergehend in einer Protokolldatei, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Wir verwenden diese Informationen in anonymer, aggregierter oder pseudonymisierter Form, so dass es uns nicht möglich ist, Sie als Nutzer zu identifizieren.

Bei den erhobenen Informationen kann es sich insbesondere um die folgenden Daten handeln:

  • Ihre IP-Adresse (anonymisiert);

  • Informationen über die Webseiten, die Sie vor dem Besuch unserer Webseite aufgerufen haben;

  • Informationen über den verwendeten Browser, das verwendete Netzwerk oder Gerät (z. B.: Typ und Version des Browsers, Betriebssystem, Internetanbieter, Geräte-ID);

  • Informationen über die Interaktionen mit unseren Webseiten (z. B.: Klicks, Scrolling, Dauer des Besuchs, Ladezeiten der Seiten oder etwaige Probleme wie Fehler beim Laden von Seiten).

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, damit unsere Webseite Ihrem Gerät zur Verfügung gestellt werden kann. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseiten und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Insofern die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseiten und die Speicherung in Logfiles für den sicheren Betrieb der Webseiten zwingend erforderlich sind, besteht für den Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dient die Erhebung der Bereitstellung der Webseite, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Bei einer Speicherung der Daten in Logfiles werden die Daten grundsätzlich nicht länger als 7 bzw. 14 Tage aufgehoben. Im Einzelfall, z. B. im Fall eines Cyberangriffes, zur Erhaltung von Beweismitteln oder wenn dies gesetzlich vorgesehen ist, können die Daten in Logfiles auch länger gespeichert werden.

3.2 Verwendung von Cookies

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, bestimmte Informationen zu Ihnen und Ihrem Nutzungsverhalten bezüglich unserer Webseiten auf Ihrem Endgerät (beispielsweise PC, Smartphone, Tablet) zu speichern. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

In der Grundeinstellung unserer Webseiten nutzen wir lediglich technisch notwendige Cookies. Notwendige Cookies helfen uns dabei, die Webseiten nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Aus diesem Grund können notwendige Cookies über die Cookie Einstellungen unserer Webseite nicht deaktiviert werden.

Vorausgesetzt, dass Sie ihre Verwendung zulassen und aktivieren, können unsere Webseiten auch Marketing-Cookies verwenden. Marketing-Cookies haben zum Ziel, durch eine Verfolgung des Nutzungsverhalten das Angebot besser an die Bedürfnisse der Benutzer anpassen zu können.

Ausführliche Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Verwendung von Cookies auf unseren Webseiten, einschließlich notwendiger Cookies, finden Sie in der entsprechenden Cookie-Richtlinie unter den folgenden Links: https://www.creutz-partners.com/de/creutz-und-partners/privacy-statement.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Nutzer über die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies (einschließlich notwendiger Cookies) verfügen. Über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies zulassen, deaktivieren oder einschränken. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit gelöscht werden.

3.3 Verwendung des Analyse-Tools Matomo (ehemals Piwik)

Wir nutzen auf unseren Webseiten www.creutz-partners.com und www.cp-nvst.com das Open-Source-Software-Tool Matomo (https://matomo.org). Matomo ist ein Webanalysedienst, der es uns ermöglicht, anhand von Statistiken, die mit Hilfe von durch Cookies gesammelten Daten erstellt werden, das Surfverhalten der Nutzer unserer Webseiten zu analysieren. Die Erkenntnisse aus der Auswertung der Statistiken dienen uns anschließend dazu, unsere Webseiten zu verbessen und für Sie als Nutzer interessanter zu gestalten.

Weitere Informationen zu den durch die Verwendung von Matomo eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie für die Webseiten www.creutz-partners.com und www.cp-nvst.com unter dem folgenden Link:

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Durch die Nutzung von Matomo kommt es zur Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

  • Informationen zum Standort des Nutzers (Land, Region, Stadt);

  • IP-Adresse, wobei diese anonymisiert ist und es uns daher nicht erlaubt, Sie als Nutzer zu identifizieren;

  • Informationen zum verwendeten Webbrowser;

  • Informationen zum verwendeten Endgerät und Betriebssystem;

  • Informationen zu den abgerufenen Seiten (URL, sowie verwendete Bildauflösung und Zeitzone);

  • URL der zuvor besuchten Webseite;

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs;

  • Klicks auf Links zu einer externen Domain;

  • Informationen zu den Dateien, die angeklickt und heruntergeladen wurden.

 

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch die Verwendung von Matomo ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6, Abs. 1, a) der DSGVO, da Sie dieser über unseren Cookie-Banner explizit zustimmen, bzw. Matomo über die Cookie-Einstellungen explizit aktivieren müssen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie über die Cookie-Einstellungen den Einsatz von Statistik-Cookies verbieten und somit abstellen.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu den durch den Einsatz von Matomo gesammelten und verarbeiteten Daten haben nur die zuständigen Mitarbeiter von Creutz & Partners.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern die mit Hilfe von Matomo erfassten personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von maximal 10 Jahren.

3.4 Kontaktanfragen

Die Webseiten www.creutz-partners.com und www.cp-nvst.com bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Sie können ebenfalls über unsere E-Mail-Adresse (info@creutz-partners.com), Postanschrift oder telefonisch (+352 978 22 11) mit uns in Kontakt treten. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogene Daten können in diesem Rahmen erhoben und verarbeitet werden:

  • Name und Vorname,

  • Adresse;

  • E-Mail-Adresse,

  • Telefonnummer,

  • Jegliche sonstige persönliche Information, die Sie uns mitteilen.

 

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Verarbeitung der im Rahmen der Kontaktanfrage bereitgestellten Daten erfolgt auf Grundlage des berechtigten Interesses von Creutz & Partners zur Bearbeitung Ihres Anliegens (Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO) und, sofern Sie zugestimmt haben, dass wir Ihre Kontaktdaten verwenden, um Ihnen zu antworten (insbesondere bei Verwendung des Kontaktformulars), auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6, Abs. 1, a) der DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall ist es uns jedoch ggf. nicht möglich, Ihr Anliegen zu bearbeiten und Ihnen zu antworten. Für weitere Informationen diesbezüglich verweisen wir Sie auf Punkt 6, c).

Zielt die Kontaktanfrage auf den Abschluss eines Vertragsverhältnis ab, beruht die Datenverarbeitung ebenfalls auf Artikel 6, Abs. 1, b) der DSGVO.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu den im Rahmen der Kontaktanfrage übermittelten personenbezogenen Daten haben die für die Beantwortung Ihrer Anfrage zuständigen Mitarbeiter von Creutz & Partners.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Kontaktanfrage übermitteln, werden grundsätzlich nur im Hinblick auf die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und darüber hinaus nicht gespeichert.

Es kommt nur dann zu einer Speicherung und weitergehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn sich im Anschluss an Ihre Kontaktanfrage eine Geschäftsbeziehung bildet. In diesem Fall gilt unsere allgemeine Datenschutzrichtlinie.

3.5 Registrierung CP NVST App

Anleger der Teilfonds des C&P Funds können die Einrichtung eines Zugangs zur CP NVST App beantragen. Die CP NVST App ermöglicht es den Anlegern ihre aktuellen Bestände jederzeit einzusehen, sowie Nachrichten und vertrauliche Dokumente in ihrem Posteingang zu empfangen.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogene Daten können bei der Nutzung der CP NVST App erhoben und verarbeitet werden:

  • Login-Daten (Benutzername und Passwort),

  • Vor- und Nachname,

  • E-Mail-Adresse,

  • Mobil-Nummer,

  • Nummer des CP NVST Registers

  • Daten zum Fondsbestand (Anzahl der Aktien und Kaufpreise)

  • Sitzungsdaten.

 

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, sowie zur Erfüllung eines Vertrages, bei dem Sie Vertragspartner sind (Artikel 6, Abs. 1, a) und b) der DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall ist eine Nutzung der CP NVST App jedoch nicht mehr möglich. Für weitere Informationen diesbezüglich verweisen wir Sie auf Punkt 6, c).

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben insbesondere die Mitarbeiter von Creutz & Partners.

Zudem hat auch der Hoster der CP NVST App, die „Computer Task Group Luxembourg PSF S.A.“ mit Sitz in L-8070 Bertrange, Zone Industrielle de Bourmicht 10A, eingetragen im „Registre de commerce et des sociétés“ unter der Nr. B56109, Zugang zu den unter a) erwähnten Daten.

Des Weiteren können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden, wenn dies zur Ausführung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten beispielsweise sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (insbesondere die CSSF, die CRF oder Steuer- und Finanzbehörden);

  • Andere Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute (insbesondere die Edmond de Rothschild (Europe) und Edmond de Rothschild Asset Management).

 

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit den gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungspflichten 10 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. In Ausnahmefällen, z.B. im Fall eines Streitfalls oder im Hinblick auf die Erhaltung von Beweismitteln, können die personenbezogenen Daten auch länger gespeichert werden, jedoch max. 30 Jahre.

3.6 Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Social Media

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, insbesondere um dort Informationen über uns zur Verfügung zu stellen oder mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren.

Grundsätzlich möchten wie Sie darauf hinweisen, dass Sie unsere Seiten innerhalb der sozialen Netzwerke und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B.: Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Besuch oder Interaktionen mit unseren Seiten innerhalb der sozialen Netzwerke.

3.6.1 Facebook

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das von dem amerikanischen Internetkonzern Meta Platforms Inc. mit Sitz in Kalifornien betrieben wird und es Nutzern ermöglichen soll, mit anderen Menschen in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die sich in der EU, im Europäischen Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz befinden, ist Meta Platforms Ireland Limited (nachfolgend „Meta“). Informationen darüber, wie Meta kontaktiert werden kann, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Meta unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/policy?section_id=13-HowToContactMeta.

A. Datenverarbeitung bei Interaktionen auf unserer Facebook-Seite

Unsere Facebook-Seite (https://www.facebook.com/creutzpartners/) bietet Ihnen die Möglichkeit, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren oder uns über eine private Nachricht zu kontaktieren.

In diesem Rahmen haben wir zusätzlich zu den uns übermittelten Informationen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die – abhängig von den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Profils – ebenfalls für andere Nutzer von Facebook zugänglich sind. In erster Linie verwenden wir diese Daten jedoch nur, um mit Ihnen zu interagieren bzw. Ihr Anliegen zu beantworten. Darüber hinaus können wir diese Daten auch insofern verarbeiten, als wir Ihre Posts ggf. teilen oder kommentieren oder selbst Posts veröffentlichen, die auf Ihr Profil verweisen. Die von Ihnen frei bei Facebook veröffentlichten und verbreiteten Informationen werden auf diese Weise auch unseren Followern zugänglich gemacht.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung ist in diesem Zusammenhang ausschließlich Creutz & Partners.

Eine Speicherung oder weitergehende Datenverarbeitung unsererseits findet grundsätzlich nicht statt.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogenen Daten können in diesem Zusammenhang verarbeitet werden:

  • Name und Vorname, bzw. im Facebook-Profil verwendeter Name;

  • Ihre Reaktionen auf unsere Posts (z.B.: „Gefällt-mir-Angaben“, Kommentare oder geteilte Inhalte);

  • Jegliche sonstige persönliche Information, die auf Ihrem Profil frei zugänglich ist (z.B.: Angaben zu Freunden, gefolgten Seiten oder Gruppenmitgliedschaften) oder die Sie uns mitteilen (z.B.: Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer).

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Zulässigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners erforderlich ist und gleichzeitig Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und mit Ihnen kommunizieren können.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur die Mitarbeiter von Creutz & Partners, die auch Zugang zu unserer Facebook-Seite besitzen.

Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen von Interaktionen mit Ihnen über das soziale Netzwerk oder im Hinblick auf die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Eine Speicherung oder weitergehende Verarbeitung der Daten finden nicht statt.

B. Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken (Facebook Insights-Daten)

Facebook verarbeitet in seinen sogenannten Seiten-Insights eine Reihe von personenbezogenen Daten der Seitenbesucher zu eigenen Zwecken. Die Verarbeitung findet unabhängig davon statt, ob Seitenbesucher bei Facebook angemeldet sind oder nicht und ob Seitenbesucher Mitglieder des Facebook-Netzwerks sind.

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Statistiken, die anhand bestimmter „Events“ erstellt werden, die von den Facebook-Servern protokolliert werden, wenn Personen mit Seiten und den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren.

Als Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss auf die Erstellung solcher Seitenstatistiken und können deren Erzeugung beim Betrieb unserer Facebook-Seite nicht verhindern. Insbesondere erfolgt keine Parametrierung oder sonstige Anweisung unsererseits gegenüber Meta, personenbezogene Daten für die Erstellung von Seitenstatistiken in einer bestimmten Art und Weise zu verarbeiten.

Da bereits durch das bloße Aufrufen unserer Facebook-Seite über die Facebook-Insights eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausgelöst wird, gilt Creutz & Partners gemeinsam mit Facebook, bzw. Meta Platforms Ireland Limited, Serpentine Avenue, Block J, Dublin 4 Irland als Verantwortlicher der Datenverarbeitung im Sinne des Artikel 26 des DSGVO.

Dementsprechend hat Creutz & Partners mit Meta eine Vereinbarung geschlossen, in der u.a. die Verpflichtungen der jeweiligen Verantwortlichen festgehalten werden (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Es wurde in diesem Rahmen bestimmt, dass nur Meta Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen kann. Der Beitrag von Creutz & Partners zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Insights-Daten beschränkt sich daher auf die Ziele der Steuerung oder Förderung unserer Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Facebook-Seite, zu deren Zweck wir die uns durch Meta bereitgestellten und auf Insights-Daten beruhenden Seitenstatistiken auswerten können.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Den genauen Inhalt der für uns abrufbaren Statistiken zu unserer Facebook-Seite finden Sie in den von Meta zur Verfügung gestellten Informationen unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights.

Es handelt sich u.a. um Daten zur Reichweite, Seitenaufrufen, Verweildauer, „Gefällt-mir-Angaben“, geteilten und kommentierten Inhalten und demographische Angaben zu Alter, Geschlecht und Standort. Grundsätzlich werden uns die von Meta verwendeten Daten nur in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Rückschlüsse auf die Identität der Personen, die diese Ereignisse ausgelöst haben, sind für uns anhand dieser Statistiken daher nicht möglich. Wenn Sie Ihre „Gefällt-mir-Angaben“ auf öffentlich eingestellt haben, können wir diese Angaben allerdings ggf. Ihrem Profil zuordnen.

Informationen zu den Daten, die Meta für die Erstellung der von uns genutzten Seitenstatistiken verwendet, finden Sie unter folgendem Link: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Meta zur Erstellung der Seitenstatistiken auch dann Daten verarbeitet, wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen und kein Facebook-Profil besitzen oder nicht angemeldet sind. Es kann sich dabei u.a. um Daten handeln wie Ihre IP-Adresse, der verwendete Browsertyp, das Betriebssystem oder Ihren Standort.

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Zulässigkeit einer Verarbeitung der Insights-Daten durch Creutz & Partners beruht auf Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners erforderlich ist und gleichzeitig Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die anonymisierten Insights-Daten auszuwerten, um das Nutzungsverhalten auf unserer Facebook-Seite nachzuvollziehen und infolgedessen das Leistungsangebot der Seite zu optimieren.

Was die Verarbeitung von Insights-Daten durch Meta betrifft, gehen wir davon aus, dass diese aus Gründen der Erfüllung vertraglicher Dienste im Zusammenhang mit dem zwischen Meta und Ihnen geschlossenen Vertrag über die Nutzungsbedingungen der Plattform Facebook erfolgt. Rechtsgrundlage ist demnach Artikel 6, Abs. 1, b) der DSGVO.

Im Fall, wo Sie nicht bei Facebook angemeldet oder nicht Mitglied des Facebook-Netzwerkes sind, gehen wir davon aus, dass Meta die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO durchführen darf.

Weitere Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung durch Meta finden Sie unter den folgenden Links: https://www.facebook.com/privacy/policy?section_id=7-WhatIsOurLegal und https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur die Mitarbeiter von Creutz & Partners, die auch Zugang zu unserer Facebook-Seite besitzen.

Eine Datenübermittlung an Dritte unsererseits findet nicht statt.

Als Plattformbetreiber hat Facebook, bzw. Meta ebenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und übermittelt diese an Dritte. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/policy?section_id=4-HowDoWeShare.

Darüber hinaus übermittelt Facebook Ihre Daten möglicherweise in Drittländer, d.h. Länder, die weder Mitgliedsstaat der Europäischen Union noch ein Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, insbesondere in die USA, wo die Meta Platforms Inc. ihren Sitz unterhält. Die Datenübermittlung in die USA beruht auf dem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Durchführungsbeschluss (EU) 2023/1795 vom 10.07.2023), da Meta an dem EU-U.S. Data Privacy Framework teilnimmt und entsprechend zertifiziert ist. Weitere Informationen zu einer Datenübermittlung durch Facebook in Drittländer finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/policy?section_id=9-HowDoWeTransfer.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die uns von Meta bereitgestellten Seitenstatistiken beruhen auf Insights-Daten für einen Zeitraum von zwei Jahren. Sie werden von uns nicht außerhalb von Facebook gespeichert oder weiterverarbeitet.

Sofern eine weitergehende Speicherung der den Seiten-Insights zugrunde liegenden Daten seitens Meta erfolgt, richtet sich diese nach den Bestimmungen in der Datenschutzrichtlinie und den Nutzungsbedingungen von Facebook. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/policy?section_id=8-HowLongDoWe.

C. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Meta

Wir weisen Sie an dieser Stelle darauf hin, dass Meta bei einer Nutzung von Facebook neben den hierüber erwähnten personenbezogenen Daten zur Erstellung der Seitenstatistik auch weitere Daten von Ihnen verarbeitet.

Generell erfasst und verarbeitet Meta insbesondere solche Daten, die Sie Meta über die Angaben in Ihrem Facebook-Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z.B. Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc. Darüber hinaus wird Meta auch Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserem Facebook-Profil interagieren, z.B. was Sie anklicken oder mit „Gefällt mir“ markieren.

Auch wenn Sie kein Profil bei Facebook erstellt haben oder nicht angemeldet sind und unser Facebook-Profil besuchen, können Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, der verwendete Browsertyp, das Betriebssystem oder Ihr Standort von Meta verarbeitet werden.

Creutz & Partners hat auf diese Datenverarbeitung keinerlei Einfluss und Facebook bzw. Meta ist alleine für diese verantwortlich.

Informationen über die allgemeine Datenverarbeitung durch Meta finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter dem Link: https://www.facebook.com/privacy/policy.

In dieser erhalten Sie u.a. Auskünfte über die Kategorien personenbezogener Daten, die bei der Nutzung von Facebook verarbeitet werden, die Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, die Kategorien der Empfänger, denen die Daten zugänglich gemacht werden können, Ihre Rechte und die Verarbeitungsdauer.

D. Informationen zur Verwendung von Cookies durch Meta

Sollte Ihr Browser die Speicherung von Cookies erlauben, möchten wir Sie ebenfalls darauf hinweisen, dass Meta bei einem Besuch unserer Facebook-Seite Cookies im Speicher Ihres Browsers ablegen wird und auf diese Weise beim Besuch der Plattform Facebook oder einer Webseite, die Meta-Technologien einbindet, auf personenbezogene Daten zugreifen kann.

Mittels der verwendeten Cookies ist Meta in der Lage, Ihr Nutzerverhalten auch jenseits der Plattform Facebook auf anderen Webseiten nachzuvollziehen. Dies gilt sowohl für bei der Plattform Facebook registrierte als auch für dort nicht registrierte Nutzer.

Creutz & Partners hat keinen Einfluss auf die Nutzung von Cookies und die in diesem Zusammenhang erfolgende Datenverarbeitung durch Meta. Dementsprechend gilt Meta alleine als Verantwortlicher der Datenverarbeitung.

Eine detaillierte Übersicht der durch Meta verwendeten Cookies sowie weitere Informationen zum Verwendungszweck und Ihren Kontrollmöglichkeiten finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/policies/cookies/.

Der Besuch unserer Facebook-Seite ist darüber hinaus auch möglich, wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies von der Plattform Facebook gespeichert werden. Informationen darüber, wie Sie die Einstellungen für Cookies in Ihrem Browser anpassen, finden Sie üblicherweise im Hilfe-Bereich bzw. in den Einstellungen des von Ihnen genutzten Browsers.

Wenn Sie bei der Plattform Facebook registriert bzw. angemeldet sind und vermeiden möchten, dass Meta den Besuch unserer Facebook-Seite mit Ihrem Nutzerkonto in Verbindung bringen kann, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

3.6.2 Instagram

Instagram ist ein soziales Netzwerk mit Fokus auf das Teilen von Fotos und Videos, das von dem amerikanischen Internetkonzern Meta Platforms Inc. mit Sitz in Kalifornien betrieben wird.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die sich in der EU, im Europäischen Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz befinden, ist Meta Platforms Ireland Limited (nachfolgend „Meta“). Informationen darüber, wie Meta kontaktiert werden kann, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Meta unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/policy?section_id=13-HowToContactMeta.

A. Datenverarbeitung bei Interaktionen auf unserer Instagram-Seite

Unsere Instagram-Seite (https://www.instagram.com/creutz_partners/) bietet Ihnen die Möglichkeit, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren oder uns über eine private Nachricht zu kontaktieren.

In diesem Rahmen haben wir zusätzlich zu den uns übermittelten Informationen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die – abhängig von den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Profils – ebenfalls für andere Nutzer von Instagram zugänglich sind. In erster Linie verwenden wir diese Daten jedoch nur, um mit Ihnen zu interagieren bzw. Ihr Anliegen zu beantworten. Darüber hinaus können wir diese Daten auch insofern verarbeiten, als wir Ihre Posts ggf. teilen oder kommentieren oder selbst Posts veröffentlichen, die auf Ihr Profil verweisen. Die von Ihnen frei bei Instagram veröffentlichten und verbreiteten Informationen werden auf diese Weise auch unseren Followern zugänglich gemacht.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung ist in diesem Zusammenhang ausschließlich Creutz & Partners.

Eine Speicherung oder weitergehende Datenverarbeitung unsererseits findet grundsätzlich nicht statt.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogenen Daten können in diesem Zusammenhang verarbeitet werden:

  • Name und Vorname, bzw. im Instagram-Profil verwendeter Name;

  • Ihre Reaktion auf unsere Posts (z.B.: „Gefällt-mir-Angaben“, Kommentare oder geteilte Inhalte);

  • Jegliche sonstige persönliche Information, die auf Ihrem Profil frei zugänglich ist (z.B.: Angaben zu gefolgten Seiten oder Personen) oder die Sie uns mitteilen (z.B.: Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer).

 

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Zulässigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners erforderlich ist und gleichzeitig Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und mit Ihnen kommunizieren können.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur die Mitarbeiter von Creutz & Partners, die auch Zugang zu unserer Facebook-Seite besitzen.

Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen von Interaktionen mit Ihnen über das soziale Netzwerk oder im Hinblick auf die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Eine Speicherung oder weitergehende Verarbeitung der Daten finden nicht statt.

B. Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken (Instagram Seiten-Insights)

Instagram verarbeitet in seinen sogenannten Seiten-Insights eine Reihe von personenbezogenen Daten der Seitenbesucher zu eigenen Zwecken. Die Verarbeitung findet unabhängig davon statt, ob Seitenbesucher bei Instagram angemeldet sind oder nicht und ob Seitenbesucher Mitglieder des Instagram-Netzwerks sind.

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Statistiken, die anhand bestimmter „Events“ erstellt werden, die von den Instagram- bzw. Meta-Servern protokolliert werden, wenn Personen mit Seiten und den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren.

Als Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss auf die Erstellung solcher Seitenstatistiken und können deren Erzeugung beim Betrieb unserer Instagram-Seite nicht verhindern. Insbesondere erfolgt keine Parametrierung oder sonstige Anweisung unsererseits gegenüber Meta, personenbezogene Daten für die Erstellung von Seitenstatistiken in einer bestimmten Art und Weise zu verarbeiten.

Da bereits durch das bloße Aufrufen unserer Instagram-Seite über die Seiten-Insights eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausgelöst wird, gilt Creutz & Partners gemeinsam mit Instagram, bzw. Meta Platforms Ireland Limited, Serpentine Avenue, Block J, Dublin 4 Irland als Verantwortlicher der Datenverarbeitung im Sinne des Artikel 26 des DSGVO.

Dementsprechend hat Creutz & Partners mit Meta eine Vereinbarung geschlossen, in der u.a. die Verpflichtungen der jeweiligen Verantwortlichen festgehalten werden (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Es wurde in diesem Rahmen bestimmt, dass nur Meta Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen kann. Der Beitrag von Creutz & Partners zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Insights-Daten beschränkt sich daher auf die Ziele der Steuerung oder Förderung unserer Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Instagram-Seite, zu deren Zweck wir die uns durch Meta bereitgestellten und auf Insights-Daten beruhenden Seitenstatistiken auswerten können.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Den genauen Inhalt der für uns abrufbaren Statistiken zu unserer Instagram-Seite finden Sie in den von Meta zur Verfügung gestellten Informationen unter dem folgenden Link: https://help.instagram.com/788388387972460.

Es handelt sich u.a. um Daten zur Reichweite, Seitenaufrufen, Verweildauer, „Gefällt-mir-Angaben“, geteilten und kommentierten Inhalten und demographische Angaben zu Alter, Geschlecht und Standort. Grundsätzlich werden uns die von Meta verwendeten Daten nur in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Rückschlüsse auf die Identität der Personen, die diese Ereignisse ausgelöst haben, sind für uns anhand dieser Statistiken daher nicht möglich. Wenn Sie Ihre „Gefällt-mir-Angaben“ auf öffentlich eingestellt haben, können wir diese Angaben allerdings ggf. Ihrem Profil zuordnen.

Informationen zu den Daten, die Meta u.a. auch für die Erstellung der von uns genutzten Seitenstatistiken verwendet, finden Sie unter folgendem Link: https://privacycenter.instagram.com/policy/?section_id=1-WhatInformationDoWe.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Meta zur Erstellung der Seitenstatistiken auch dann Daten verarbeitet, wenn Sie unsere Instagram-Seite besuchen und kein Instagram-Profil besitzen oder nicht angemeldet sind. Es kann sich dabei u.a. um Daten handeln wie Ihre IP-Adresse, der verwendete Browsertyp, das Betriebssystem oder Ihren Standort.

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Zulässigkeit einer Verarbeitung der Insights-Daten durch Creutz & Partners beruht auf Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners erforderlich ist und gleichzeitig Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die anonymisierten Insights-Daten auszuwerten, um das Nutzungsverhalten auf unserer Instagram-Seite nachzuvollziehen und infolgedessen das Leistungsangebot der Seite zu optimieren.

Was die Verarbeitung von Insights-Daten durch Meta betrifft, gehen wir davon aus, dass diese aus Gründen der Erfüllung vertraglicher Dienste im Zusammenhang mit dem zwischen Meta und Ihnen geschlossenen Vertrag über die Nutzungsbedingungen der Plattform Instagram erfolgt. Rechtsgrundlage ist demnach Artikel 6, Abs. 1, b) der DSGVO.

Im Fall, wo Sie nicht bei Instagram angemeldet oder nicht Mitglied des Instagram-Netzwerkes sind, gehen wir davon aus, dass Meta die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO durchführen darf.

Weitere Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung durch Meta finden Sie unter folgendem Link: https://privacycenter.instagram.com/policy/?section_id=7-WhatIsOurLegal.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur die Mitarbeiter von Creutz & Partners, die auch Zugang zu unserer Instagram-Seite besitzen.

Eine Datenübermittlung an Dritte unsererseits findet nicht statt.

Als Plattformbetreiber hat Instagram, bzw. Meta ebenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und übermittelt diese an Dritte. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter folgendem Link: https://privacycenter.instagram.com/policy/?section_id=4-HowDoWeShare.

Darüber hinaus übermittelt Instagram Ihre Daten möglicherweisex in Drittländer, d.h. Länder, die weder Mitgliedsstaat der Europäischen Union noch ein Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, insbesondere in die USA, wo die Meta Platforms Inc. ihren Sitz unterhält. Die Datenübermittlung in die USA beruht auf dem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Durchführungsbeschluss (EU) 2023/1795 vom 10.07.2023), da Meta an dem EU-U.S. Data Privacy Framework teilnimmt und entsprechend zertifiziert ist. Weitere Informationen zu einer Datenübermittlung durch Instagram bzw. Meta in Drittländer finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter folgendem Link: https://privacycenter.instagram.com/policy/?section_id=9-HowDoWeTransfer.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die uns von Meta bereitgestellten Seitenstatistiken beruhen auf Insights-Daten für einen Zeitraum 90 Tagen. Sie werden von uns nicht außerhalb von Instagram gespeichert oder weiterverarbeitet.

Sofern eine weitergehende Speicherung der den Seiten-Insights zugrunde liegenden Daten seitens Meta erfolgt, richtet sich diese nach den Bestimmungen in der Datenschutzrichtlinie und den Nutzungsbedingungen von Instagram. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie unter den folgenden Links: https://privacycenter.instagram.com/policy/?section_id=8-HowLongDoWe und https://help.instagram.com/581066165581870/?helpref=hc_fnav.

C. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Meta

Wir weisen Sie an dieser Stelle darauf hin, dass Meta bei einer Nutzung von Instagram neben den hierüber erwähnten personenbezogenen Daten zur Erstellung der Seitenstatistik auch weitere Daten von Ihnen verarbeitet.

Generell erfasst und verarbeitet Meta insbesondere solche Daten, die Sie Meta über die Angaben in Ihrem Instagram-Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc. Darüber hinaus wird Meta auch Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserem Instagram-Profil interagieren, z.B. was Sie anklicken oder mit „Gefällt mir“ markieren.

Auch wenn Sie kein Profil bei Instagram erstellt haben oder nicht angemeldet sind und unser Instagram-Profil besuchen, können Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, der verwendete Browsertyp, das Betriebssystem oder Ihr Standort von Meta verarbeitet werden.

Creutz & Partners hat auf diese Datenverarbeitung keinerlei Einfluss und Meta ist alleine für diese verantwortlich.

Informationen über die allgemeine Datenverarbeitung durch Meta finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter dem Link: https://privacycenter.instagram.com/policy/.

In dieser erhalten Sie u.a. Auskünfte über die Kategorien personenbezogener Daten, die bei der Nutzung von Instagram verarbeitet werden, die Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, die Kategorien der Empfänger, denen die Daten zugänglich gemacht werden können, Ihre Rechte und die Verarbeitungsdauer.

D. Informationen zur Verwendung von Cookies durch Meta

Sollte Ihr Browser die Speicherung von Cookies erlauben, möchten wir Sie ebenfalls darauf hinweisen, dass Meta bei einem Besuch unserer Instagram-Seite Cookies im Speicher Ihres Browsers ablegen wird und auf diese Weise beim Besuch der Plattform Instagram oder einer Webseite, die Meta-Technologien einbindet, auf personenbezogene Daten zugreifen kann.

Mittels der verwendeten Cookies ist Meta in der Lage, Ihr Nutzerverhalten auch jenseits der Plattform Instagram auf anderen Webseiten nachzuvollziehen. Dies gilt sowohl für bei der Plattform Instagramm registrierte als auch für dort nicht registrierte Nutzer.

Creutz & Partners hat keinen Einfluss auf die Nutzung von Cookies und die in diesem Zusammenhang erfolgende Datenverarbeitung durch Meta. Dementsprechend gilt Meta alleine als Verantwortlicher der Datenverarbeitung.

Eine detaillierte Übersicht der durch Meta verwendeten Cookies sowie weitere Informationen zum Verwendungszweck und Ihren Kontrollmöglichkeiten finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Instagram unter folgendem Link: https://privacycenter.instagram.com/policies/cookies/.

Der Besuch unserer Instagram-Seite ist darüber hinaus auch möglich, wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies von der Plattform Instagram gespeichert werden. Informationen darüber, wie Sie die Einstellungen für Cookies in Ihrem Browser anpassen, finden Sie üblicherweise im Hilfe-Bereich bzw. in den Einstellungen des von Ihnen genutzten Browsers.

Wenn Sie bei der Plattform Instagram registriert bzw. angemeldet sind und vermeiden möchten, dass Meta den Besuch unserer Instagram-Seite mit Ihrem Nutzerkonto in Verbindung bringen kann, sollten Sie sich bei Instagram abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

3.6.3 LinkedIn

LinkedIn ist ein digitales Karrierenetzwerk, dass es seinen Nutzern ermöglicht, sich mit anderen Nutzern zu vernetzen und die eigene Sichtbarkeit zu erhöhen. LinkedIn wird betrieben durch das US-Unternehmen LinkedIn Corporation mit Sitz in Kalifornien.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die sich in der EU, im Europäischen Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz befinden, ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company (nachfolgend „LinkedIn“). Informationen darüber, wie LinkedIn kontaktiert werden kann, finden Sie unter folgendem Link: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?#others.

A. Datenverarbeitung bei Interaktionen auf unserer LinkedIn-Seite

Unsere LinkedIn-Seite (https://linkedin.com/company/creutzpartners) bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit uns zu vernetzen, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren oder uns über eine private Nachricht zu kontaktieren.

In diesem Rahmen haben wir zusätzlich zu den uns übermittelten Informationen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die – abhängig von den Privatsphäre Einstellungen Ihres Profils – ebenfalls für andere Nutzer von LinkedIn zugänglich sind. In erster Linie verwenden wir diese Daten jedoch nur, um mit Ihnen zu interagieren bzw. Ihr Anliegen zu beantworten. Darüber hinaus können wir diese Daten auch insofern verarbeiten, als wir Ihre Posts ggf. teilen oder kommentieren oder selbst Posts veröffentlichen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei LinkedIn veröffentlichten und verbreiteten Informationen werden auf diese Weise auch unseren Abonnenten zugänglich gemacht.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung ist in diesem Zusammenhang ausschließlich Creutz & Partners.

Eine Speicherung oder weitergehende Datenverarbeitung unsererseits findet grundsätzlich nicht statt.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogenen Daten können in diesem Zusammenhang verarbeitet werden:

  • Name und Vorname, bzw. im LinkedIn-Account verwendeter Namen;

  • Ihre Reaktion auf unsere Posts (z.B.: „Gefällt-mir-Angaben“, Kommentare oder geteilte Inhalte);

  • Angaben zu Ihrem Beruf, beruflichen Werdegang oder Ausbildung;

  • Jegliche sonstige persönliche Information, die auf Ihrem Profil frei zugänglich ist (z.B.: Angaben zu verknüpften Personen oder gefolgten Seiten) oder die Sie uns mitteilen (z.B.: Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer).

 

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Zulässigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners erforderlich ist und gleichzeitig Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und mit Ihnen kommunizieren können.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur die Mitarbeiter von Creutz & Partners, die auch Zugang zu unserer LinkedIn-Seite besitzen.

Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen von Interaktionen mit Ihnen über das soziale Netzwerk oder im Hinblick auf die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Eine Speicherung oder weitergehende Verarbeitung der Daten finden nicht statt.

B. Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken (Seiten-Insights)

LinkedIn verarbeitet in seinen sogenannten Seiten-Insights eine Reihe von personenbezogenen Daten der Seitenbesucher zu eigenen Zwecken. Die Verarbeitung findet unabhängig davon statt, ob Seitenbesucher bei LinkedIn angemeldet sind oder nicht und ob Seitenbesucher Mitglieder des LinkedIn-Netzwerks sind.

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Statistiken, die anhand bestimmter „Events“ erstellt werden, die von den LinkedIn-Servern protokolliert werden, wenn Personen mit Seiten und den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren.

Als Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss auf die Erstellung solcher Seitenstatistiken und können deren Erzeugung beim Betrieb unserer LinkedIn-Seite nicht verhindern. Insbesondere erfolgt keine Parametrierung oder sonstige Anweisung unsererseits gegenüber LinkedIn, personenbezogene Daten für die Erstellung von Seitenstatistiken in einer bestimmten Art und Weise zu verarbeiten.

Da bereits durch das bloße Aufrufen unserer LinkedIn-Seite über die Seiten-Insights eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausgelöst wird, gilt Creutz & Partners gemeinsam mit LinkedIn als Verantwortlicher der Datenverarbeitung im Sinne des Artikel 26 des DSGVO.

Dementsprechend hat Creutz & Partners mit LinkedIn eine Vereinbarung geschlossen, in der u.a. die Verpflichtungen der jeweiligen Verantwortlichen festgehalten werden (https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum). Es wurde in diesem Rahmen bestimmt, dass nur LinkedIn Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen kann. Der Beitrag von Creutz & Partners zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Insights-Daten beschränkt sich daher auf die Ziele der Steuerung oder Förderung unserer Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer LinkedIn-Seite, zu deren Zweck wir die uns durch LinkedIn bereitgestellten und auf Insights-Daten beruhenden Seitenstatistiken auswerten können.

a) Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Den genauen Inhalt der für uns abrufbaren Statistiken zu unserer LinkedIn-Seite finden Sie in den von LinkedIn zur Verfügung gestellten Informationen unter dem folgenden Link: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a547077?lang=de-DE.

Es handelt sich u.a.um Daten zur Reichweite, Seitenaufrufen, Verweildauer, „Gefällt-mir-Angaben“, geteilten und kommentierten Inhalten und demographische Angaben zu Jobfunktion, Tätigkeitsbereich, Berufserfahrung oder Standort der Follower und Besucher. Wir haben dabei nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights in Form von Statistiken Zugriff. Es ist uns nicht möglich, anhand dieser Seiten-Insights Rückschlüsse zu einzelnen Followern oder Besuchern unserer LinkedIn-Seite zu schließen.

Informationen zu den Daten, die LinkedIn für die Erstellung der von uns genutzten Seitenstatistiken verwendet, finden Sie in den detaillierten Angaben zu den einzelnen Analysearten unter dem Link https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a547077?lang=de-DE oder auch in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?#data.

Generell erfasst und verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus. Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserer LinkedIn‐Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie ein Follower unserer LinkedIn‐Unternehmensseite sind.

Auch wenn Sie keinen Account bei LinkedIn erstellt haben und unsere LinkedIn-Seite besuchen, können Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, der verwendete Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu zuvor aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Informationen zu dem von Ihnen genutzten Endgerät oder zu verwendeten Suchbegriffen von LinkedIn verarbeitet werden.

b) Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Die Zulässigkeit einer Verarbeitung der Insights-Daten durch Creutz & Partners beruht auf Artikel 6, Abs. 1, f) der DSGVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners erforderlich ist und gleichzeitig Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die anonymisierten Insights-Daten auszuwerten, um das Nutzungsverhalten auf unserer LinkedIn-Seite nachzuvollziehen und infolgedessen das Leistungsangebot der Seite zu optimieren.

LinkedIn beruft sich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erstellung der Seiten-Insights ebenfalls auf die rechtliche Grundlage des berechtigten Interesses. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a1335592?lang=de-DE.

c) Wer erhält meine Daten?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur die Mitarbeiter von Creutz & Partners, die auch Zugang zu unserer LinkedIn-Seite haben.

Eine Datenübermittlung an Dritte unsererseits findet nicht statt.

Als Plattformbetreiber hat LinkedIn ebenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und übermittelt diese ggf. an Dritte. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie unter folgendem Link: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?#share.

Darüber hinaus übermittelt LinkedIn Ihre Daten ebenfalls in Drittländer, d.h. Länder, die weder Mitgliedsstaat der Europäischen Union noch ein Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, insbesondere in die USA, wo die LinkedIn Corporation ihren Sitz unterhält. Die Datenübermittlung in die USA beruht auf dem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Durchführungsbeschluss (EU) 2023/1795 vom 10.07.2023), da LinkedIn an dem EU-U.S. Data Privacy Framework teilnimmt und entsprechend zertifiziert ist. Weitere Informationen zu einer Datenübermittlung durch LinkedIn in Drittländer finden Sie unter folgendem Link: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a1343190?lang=de-DE.

d) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Dauer, für die die Seiten-Insights für uns zugänglich sind, ist abhängig von der jeweiligen Analyseart, bzw. von dem Inhalt der jeweiligen Statistik. Statistiken zu der Anzahl „Gefällt-mir-Angaben“, Kommentare und Shares unserer Posts können beispielsweise für die vergangenen 365 Tage abgerufen werden. Daten zu der Anzahl Besucher unserer LinkedIn-Seite beziehen sich auf die letzten 30 Tage. Nähere Informationen zu der Dauer der Verfügbarkeit der jeweiligen Statistiken finden Sie in den detaillierten Angaben zu den einzelnen Analysearten unter dem Link https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a547077?lang=de-DE.

Die uns über die Seiten-Insights von LinkedIn zur Verfügung gestellten Daten werden unsererseits nicht außerhalb von LinkedIn gespeichert oder weiterverarbeitet.

Sofern eine weitergehende Speicherung der den Seiten-Insights zugrunde liegenden Daten seitens LinkedIn erfolgt, richtet sich diese nach den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie und den Nutzungsbestimmungen von LinkedIn. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie unter folgendem Link: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?#choices.

C. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn

Wir weisen Sie an dieser Stelle darauf hin, dass LinkedIn im Rahmen eines Besuchs unserer LinkedIn-Seite neben den zur Erstellung der Seitenstatistik verwendeten Daten auch weitere personenbezogene Daten verarbeitet.

Generell erfasst und verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus. Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserer LinkedIn‐Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie ein Follower unserer LinkedIn‐Unternehmensseite sind.

Auch wenn Sie keinen Account bei LinkedIn erstellt haben oder abgemeldet sind und unsere LinkedIn-Seite besuchen, können Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, der verwendete Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu zuvor aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Informationen zu dem von Ihnen genutzten Endgerät oder zu verwendeten Suchbegriffen von LinkedIn verarbeitet werden.

Creutz & Partners hat auf diese Datenverarbeitung keinerlei Einfluss und LinkedIn ist alleine für diese verantwortlich.

Informationen über die allgemeine Datenverarbeitung durch LinkedIn finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter dem folgenden Link: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

In dieser erhalten Sie u.a. Auskünfte über die Kategorien personenbezogener Daten, die bei der Nutzung von LinkedIn verarbeitet werden, die Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, die Kategorien der Empfänger, denen die Daten zugänglich gemacht werden können, Ihre Rechte und die Verarbeitungsdauer.

D. Informationen zur Verwendung von Cookies durch LinkedIn

Sollte Ihr Browser die Speicherung von Cookies erlauben, möchten wir Sie ebenfalls darauf hinweisen, dass LinkedIn bei einem Besuch unserer LinkedIn-Seite Cookies im Speicher Ihres Browsers ablegen wird und auf diese Weise auf personenbezogene Daten zugreifen kann.

Mittels der verwendeten Cookies ist LinkedIn in der Lage, Ihr Nutzerverhalten auch jenseits von LinkedIn auf anderen Webseiten nachzuvollziehen. Dies gilt sowohl für bei LinkedIn registrierte als auch für dort nicht registrierte Nutzer.

Creutz & Partners hat keinen Einfluss auf die Nutzung von Cookies und die in diesem Zusammenhang erfolgende Datenverarbeitung durch LinkedIn. Dementsprechend gilt LinkedIn alleine als Verantwortlicher der Datenverarbeitung.

Eine detaillierte Übersicht der durch LinkedIn verwendeten Cookies sowie weitere Informationen zum Verwendungszweck und Ihren Kontrollmöglichkeiten finden Sie in der Cookie-Richtlinie und Cookie-Tabelle von LinkedIn unter den folgenden Links: https://de.linkedin.com/legal/cookie-policy und https://de.linkedin.com/legal/l/cookie-table.

Der Besuch unserer LinkedIn-Seite ist darüber hinaus auch möglich, wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies von LinkedIn gespeichert werden. Informationen darüber, wie Sie die Einstellungen für Cookies in Ihrem Browser anpassen, finden Sie üblicherweise im Hilfe-Bereich bzw. in den Einstellungen des von Ihnen genutzten Browsers.

Wenn Sie bei LinkedIn registriert bzw. angemeldet sind und vermeiden möchten, dass LinkedIn den Besuch unserer LinkedIn-Seite mit Ihrem Nutzerkonto in Verbindung bringen kann, sollten Sie sich bei LinkedIn abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

3.7 Einsatz von Social-Media-Plugins

Auf unseren Webseiten sind Plugins von sozialen Netzwerken eingebunden. Die Plugins erkennen Sie an den entsprechenden Buttons mit den Logos der Social Media Plattformen (Facebook, Instagram, LinkedIn).

Wir verwenden bei der Nutzung von Plugins die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plugins weitergegeben. Erst, wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken des zugehörigen Buttons aktivieren, wird eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt und dieser erhält die Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse), dass Sie die entsprechende Website unserer Onlinepräsenz aufgerufen haben. Diese Datenübermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plugin-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plugin-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Für die im Zusammenhang mit der Nutzung der Plugins erfassten und an die Plugin-Anbieter weitergeleiteten personenbezogenen Daten sind wir gemeinsam mit den Plugin-Anbietern verantwortlich (Artikel 26 des DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und ihre Weiterleitung an die Plugin-Anbieter. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung im Sinne des Artikel 6, Abs. 1, a) der DSGVO, da Sie dieser mit der Aktivierung des Plugin-Buttons zugestimmt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall ist eine Nutzung der Social-Media-Plugins jedoch nicht möglich. Für weitere Informationen diesbezüglich verweisen wir Sie auf Punkt 6, c).

Die im Anschluss erfolgenden Vorgänge der Datenverarbeitung sind nicht Teil dieser gemeinsamen Verantwortung. Wir haben zudem weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen der jeweiligen Plugin-Anbieter bekannt.

Wir weisen ebenfalls darauf hin, dass die durch die Plugin-Anbieter verarbeiteten Daten möglicherweise in Drittländer übermittelt werden können, insbesondere in die USA, wo die Meta Platforms Inc. und die LinkedIn Corporation ihren Sitz unterhalten. Die Datenübermittlung in die USA beruht auf dem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Durchführungsbeschluss (EU) 2023/1795 vom 10.07.2023), da die Plugin-Anbieter an dem EU-U.S. Data Privacy Framework teilnehmen und entsprechend zertifiziert sind.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plugin-Anbieter, sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

Facebook: https://www.facebook.com/privacy/policy

Instagram: https://privacycenter.instagram.com/policies/cookies/

LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

3.8 Externe Links

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten Dritter bzw. zu anderen Webseiten in unserer Verantwortung enthalten. Sollten Sie einem Link zu einer Webseite eines Dritten folgen, weisen wir darauf hin, dass diese Webseiten über ihre eigenen Datenschutzbestimmungen verfügen. Für diese fremden Webseiten und deren Datenschutzhinweise übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung. Überprüfen Sie daher vor der Nutzung dieser Webseiten, ob Sie mit den dort geltenden Datenschutzrichtlinien einverstanden sind.

Externe Links erkennen Sie entweder daran, dass sie farblich etwas abgesetzt vom restlichen Text oder unterstrichen dargestellt werden. Ihr Cursor zeigt Ihnen externe Links an, wenn Sie diesen über einen solchen Link bewegen. Erst wenn Sie auf einen externen Link klicken, kann eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten zum Ziel des Links stattfinden.

Bitte beachten Sie auch, dass einzelne Links zu einer Datenübermittlung außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums führen können. Dabei stehen Ihnen möglicherweise keine Rechtsbehelfe gegen diese Datenübermittlung zur Verfügung. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten zum Ziel des Links übertragen und womöglich im Anschluss außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden, klicken Sie bitte keine externen Links auf unseren Webseiten an. 

4. Werden meine Daten an Drittstaaten übermittelt?

Creutz & Partners speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich in Luxemburg bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“). Grundsätzlich werden keine Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland außerhalb des EWR übermittelt, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben (z.B. bei steuerrechtlichen Meldepflichten) oder Sie haben uns Ihre explizite Einwilligung erteilt.

Bei einigen Empfängern personenbezogener Daten kann es sich um Unternehmen handeln, die ihren Sitz in einem Land außerhalb des EWR haben. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übertragen werden, stellen wir sicher, dass wir die folgenden Sicherheitsvorkehrungen treffen:

  • Das Land, in das die personenbezogenen Daten übermittelt werden, verfügt über einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Artikel 45 der DSGVO und die Übermittlung fällt in den Anwendungsbereich dieses Angemessenheitsbeschlusses. Eine Liste der Angemessenheitsbeschlüsse der Europäischen Kommission finden Sie unter: https://commission.europa.eu/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_de. Dies gilt seit dem 10. Juli 2023 insbesondere auch für die Vereinigten Staaten von Amerika und das sog. „Data Privacy Framework“, auf dessen Grundlage Verantwortliche und Auftragsverarbeiter personenbezogene Daten an zertifizierte Unternehmen übermitteln können.

  • Creutz & Partners hat mit dem Empfänger der personenbezogenen Daten einen Vertrag geschlossen, der die von der Europäischen Kommission gemäß Artikel 46 der DSGVO angenommenen Standardvertragsklauseln zum Schutz personenbezogener Daten enthält.

  • Außerhalb dieser Annahmen kann Creutz & Partners personenbezogene Daten in ein Land außerhalb des EWR übermitteln, ohne dass ein angemessenes Schutzniveau gemäß Artikel 49 der DSGVO gewährleistet ist, insofern Sie uns eine explizite Einwilligung erteilt haben.

 

5. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Grundsätzlich besteht keine Pflicht zur Bereitstellung von Daten. Sofern zutreffend, kann eine Nichtbereitstellung von Daten jedoch dazu führen, dass unsere Webseiten, das Kontaktformular, die CP NVST App, die Social-Media-Plugins oder unsere Onlinepräsenzen in den sozialen Netzwerken nicht oder nur eingeschränkt genutzt bzw. zur Verfügung gestellt werden können.

 

6. Welche Datenschutzrechte habe ich?

a) Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten und Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sollte dies der Fall sein, steht es Ihnen zu über eine Reihe von Informationen zu diesen personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten, so zum Beispiel Informationen zu den Verarbeitungszwecken oder die Herkunft der Daten, wenn Sie uns die Daten nicht selbst zur Verfügung gestellt haben (Artikel 15 der DSGVO). Auf Anfrage können Sie ebenfalls eine kostenlose Kopie dieser Informationen erhalten.

Sie haben zudem das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, dass diese Daten direkt von uns an Dritte übermittelt werden, sofern ihre Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf der Erfüllung eines Vertrages beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

b) Berichtigen, Aktualisieren und/oder Löschen Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können sich auch an Creutz & Partners wenden, wenn Sie gespeicherte personenbezogenen Daten berichtigen, aktualisieren oder löschen möchten. Die entsprechenden Kontaktdetails finden Sie in Abschnitt 6, e). Beachten Sie bitte, dass wir gegebenenfalls zunächst Ihre Identität verifizieren müssen, bevor Sie Änderungen vornehmen können.

Nach der Anweisung zur Löschung werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich von Creutz & Partners gelöscht (elektronische Daten) bzw. vernichtet, (Daten in physischer Form) soweit einer Löschung keine gesetzlichen/ aufsichtsrechtlichen Aufbewahrungsfristen im Sinne von Abschnitt 6 oder andere unter Artikel 17, Abs. 3 der DSGVO aufgeführte Gründe entgegenstehen.

c) Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Einige der Verarbeitungstätigkeiten durch Creutz & Partners können auf Ihrer Einwilligung beruhen. In einem solchen Fall haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit und ohne negative Folgen zu widerrufen. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen, stellen Creutz & Partners und an der Datenverarbeitung beteiligte Dritte die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, es sei denn, eine weitere Verarbeitung oder Speicherung ist entsprechend der geltenden Gesetzgebung in Bezug auf personenbezogenen Daten oder anderer geltenden Gesetzen und Bestimmungen erlaubt oder erforderlich. Beachten Sie bitte, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung zur Folge haben kann, dass Creutz & Partners Ihre Anfragen möglicherweise nicht erfüllen oder Ihnen Dienstleistungen und/oder Informationen nicht mehr zur Verfügung stellen kann.

d) Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung und Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (i) wenn die personenbezogenen Daten nicht korrekt sind, (ii) wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie jedoch die Einschränkung der Datenverarbeitung einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vorziehen, (iii) wenn Creutz & Partners Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für Verarbeitungszwecke benötigt, die Speicherung solcher Daten jedoch von Ihnen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor Gericht gewünscht wird oder (iv) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners eingelegt haben, jedoch noch nicht feststeht, ob die berechtigten Interessen von Creutz & Partners gegenüber den Interessen, Grundrechten oder Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen.

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Creutz & Partners oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erhoben und verarbeitet wurden, zu widersprechen. In diesem Fall stellt Creutz & Partners die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, es sei denn, die Datenverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen von Creutz & Partners oder rechtfertigt sich durch schutzwürdige Gründe, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck des Direktmarketings zu widersprechen.

e) Recht auf Beschwerde / Geltendmachung Ihrer Datenschutzrechte

Wenn Sie Ihre vorgenannten Datenschutzrechte geltend machen möchten oder mit einem Aspekt der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind und Beschwerde einlegen möchten, würden wir dies gerne mit Ihnen besprechen, um Ihr Anliegen möglichst zu Ihrer Zufriedenheit beantworten zu können. Wenden Sie sich zu diesem Zweck bitte an die folgende Adresse:

Creutz & Partners The Art of Asset Management S.A.
Datenschutzbeauftragter
18, Duarrefstrooss
L-9944 Beiler
Telefon: +352 978 22 11
E-Mail-Adresse: datenschutz@creutz-partners.com

Wir bestätigen den Eingang Ihres Anliegens innerhalb von zwei (2) Werktagen und werden unser Bestes tun, um schnellstmöglich und innerhalb eines (1) Monats nach Eingang zu antworten. Sollte es länger als einen (1) Monat dauern, Ihr Anliegen zu bearbeiten und Ihnen zu antworten, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen und Ihnen die entsprechenden Gründe mitteilen.

Sollten Sie mit unserer Rückmeldung oder der Bearbeitung Ihres Anliegens nicht zufrieden sein, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen.

In Luxemburg ist die zuständige Datenschutzbehörde die Nationale Kommission für den Datenschutz (« Commission nationale pour la protection des données »). Sie können sich wie folgt an die Luxemburgische Datenschutzbehörde wenden:

Commission nationale pour la protection des données
15, Boulevard du Jazz
L-4370 Belvaux
Telefon: +352 261 06 01
E-Mail-Adresse: info@cnpd.lu
Webseite: www.cnpd.lu

 

7. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Creutz & Partners wendet im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten keine automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, an. Das bedeutet, dass anhand Ihrer personenbezogenen Daten keinerlei Entscheidungen über Sie auf technischem Weg und ohne menschliches Eingreifen getroffen werden.

 

8. Sicherheit der Datenverarbeitung

Die Vertraulichkeit und damit auch die Sicherheit Ihrer Daten ist für Creutz & Partners ein sehr wichtiges Anliegen. Wir haben daher gemäß Artikel 32 der DSGVO geeignete technische (z.B. Viren-Scanner, Firewalls) und organisatorische Maßnahmen (z.B. Zugangskontrolle/-beschränkung) getroffen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und sie gegen unrechtmäßige Verarbeitung, gegen unrechtmäßige oder unbeabsichtigte Veränderung oder Löschung sowie gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

Alle Mitarbeiter von Creutz & Partners, die Zugriff auf personenbezogene Daten haben, müssen unsere internen Richtlinien und Verfahren für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einhalten, um diese zu schützen und ihre Vertraulichkeit zu gewährleisten.

Cookie-Richtlinie von Creutz & Partners The Art of Asset Management S.A. (“Creutz & Partners”)

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, bestimmte Informationen zu Ihnen und Ihrem Nutzungsverhalten bezüglich unserer Webseiten auf Ihrem Endgerät (beispielsweise PC, Smartphone, Tablet) zu speichern. Während einige Cookies nach Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht werden, bleiben andere für eine gewisse Dauer auf Ihrem Endgerät gespeichert, so dass wir Ihren Browser beim nächsten Besuch wiedererkennen können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Nutzer über die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies (einschließlich notwendiger Cookies) verfügen. Über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies zulassen, deaktivieren oder einschränken. Ferner können gesetzte Cookies jederzeit gelöscht werden.

Unsere Webseiten verwenden unterschiedliche Cookie-Typen: Die auf der Webseite https://www.creutz-partners.com verwendeten Cookies werden in folgende Kategorien unterteilt:

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Aus diesem Grund können notwendige Cookies nicht deaktiviert werden.

Da sie die Nutzbarkeit und Grundfunktionen der Webseite ermöglichen, erfolgt die Verarbeitung von Daten aufgrund der Verwendung von notwendigen Cookies zur Wahrung der berechtigten Interessen von Creutz & Partners. Rechtsgrundlage ist demnach der Art. 6, Abs. 1, f) der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“).

Cookie Name
(Dritt)Anbieter
Verarbeitungszweck
Aufbewahrungsdauer
Typ

1.gif

https://www.cookiebot.com/en/privacy-policy/

Wird verwendet, um die Anzahl der Sitzungen auf der Webseite zu zählen, was für die Optimierung der Bereitstellung von CMP-Produkten erforderlich ist.

Sitzung

Pixel

CookieConsent

https://www.cookiebot.com/en/privacy-policy/

Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.

1 Jahr

HTTP Cookie

_cfuvid

https://vimeo.com/privacy

Dieses Cookie ist ein Teil der Dienste von Cloudflare – einschließlich Lastverteilung, Bereitstellung von Webseiten-Inhalten und einer DNS-Verbindung für Webseiten-Betreiber.

Sitzung

HTTP Cookie

app_target_group

www.creutz-partners.com

Speichert die vom Benutzer ausgewählte Zielgruppe.

6 Monate

HTTP Cookie

Präferenz-Cookies

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Derzeit nutzen wir diesen Cookie-Typen nicht.

Statistik-Cookies

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

In der Grundeinstellung unserer Webseiten sind Statistik-Cookies deaktiviert. Über die Cookie Einstellungen können sie jedoch die Verwendung von Statistik-Cookies zulassen und aktivieren. Rechtsgrundlage der damit einhergehenden Datenverarbeitung ist daher Ihre Einwilligung gemäß Art. 6, Abs. 1, a) der DSGVO.

Cookie Name
(Dritt)Anbieter
Verarbeitungszweck
Aufbewahrungsdauer
Typ

matomo.php

https://matomo.org/

Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Webseite – Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Webseitenbesitzer erstellt.

Sitzung

Pixel

_pk_id#

https://matomo.org/

Erfasst Statistiken über Besuche des Benutzers auf der Webseite, wie z.B. die Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer auf der Webseite und welche Seiten gelesen wurden.

1 Jahr

HTTP Cookie

_pk_ses#

https://matomo.org/

Wird von Piwik Analytics Plattform genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen.

1 Tag

HTTP Cookie

mtm_cookie_consent

https://matomo.org/

Bestimmt, ob der Besucher das Cookie-Zustimmungsfeld akzeptiert hat.

30 Jahre

HTTP Cookie

Marketing-Cookies

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

In der Grundeinstellung unserer Webseiten sind Marketing-Cookies deaktiviert. Über die Cookie Einstellungen können sie jedoch die Verwendung von Marketing-Cookies zulassen und aktivieren. Rechtsgrundlage der damit einhergehenden Datenverarbeitung ist daher Ihre Einwilligung gemäß Art. 6, Abs. 1, a) der DSGVO.

Cookie Name
(Dritt)Anbieter
Verarbeitungszweck
Aufbewahrungsdauer
Typ

__cf_bm

https://vimeo.com/privacy

Dieses Cookie wird verwendet, um zwischen Menschen und Bots zu unterscheiden. Dies ist vorteilhaft für die Website, um gültige Berichte über ihre Nutzung zu erstellen.

1 Tag

HTTP Cookie

Nicht klassifizierte Cookies

Nicht klassifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Derzeit nutzen wir diesen Cookie-Typen nicht.

 

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.